Massenentlassungen trotz guter Wirtschaftslage

Die Wirtschaft boomt mit Rekordgewinnen und die Zahl der Arbeitslosen ist sehr niedrig. Dennoch drohen nun nach der Air Belrin Pleite weitere Massenentlassungen. Siemens könnte 3.000 Menschen arbeitslos machen. Auch 700 Arbeiter von Osram in Augsburg droht das gleiche Schicksal. Wenn zudem die Fusion von Thyssen Krupp und Tata zustande kommt, stehen bis zu 4.000 Arbeisplätze auf dem Spiel. Die Gründe seien die Globalisierung, die Konkurrenz aus Asien und der Strukturwandel. Sollten wir uns nicht einmal mit dem zufrieden geben, was wir haben? Brauchen wir denn tatsächlich immer mehr Gewinn. Immer mehr Gewinn, heißt, dass die Preise höher treiben, somit müssen die Löhne ansteigen und die ohne Arbeit oder in ärmeren Schichten haben das Nachsehen. Angesichts dieser kuriosen Situation in der Wirtschaft sollten wir mal ernsthaft darüber nachdenken. Das wird aber vermutlich kein anderes Ergebnis bringen. Ja saxndi! Do legsdi nieda…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: